IT-Vorgehensmodelle bei der Softwareentwicklung

Softwareentwicklung ist ein sehr lukrativer und auch ein sehr anspruchsvoller Markt der IT Branche.

Weltweit wird mit der Entwicklung von individuell an den Kundenbedarf angepasster Software jedes Jahr Umsätze in Milliardenhöhe erzielt. Je komplexer die Aufgaben der zu entwickelnden Software sind desto umfassender sind auch Anforderungen an die Organisation der Vorgehensweise bei der Entwicklung der Software. Die Programmierung, die bei der Steuerung solcher Projekte einen wichtigen Anteil hat, ist bei Weitem nicht der einzige Bestandteil der Softwareentwicklung. Im Lauf der Jahre haben sich wichtige Kernprozesse und Unterstützungsprozesse als wichtige Bestandteile der Softwareentwicklung herauskristallisiert, die bei der Projektplanung zu beachten sind. Zu den Kernprozessen gehören Planung, Analyse, Entwurf, Programmierung und Verifikation. Zu den Begleitprozessen gehören Dokumentation, Softwareeinführung, Konfiguration, Qualitätsmanagement sowie Anforderungs- und Projektmanagement.

it vorgehensmodelle softwareentwicklung

Die Entwicklung, Installation und Wartung einer neu entwickelten Software ist in vielen Fällen ein so komplexes und detailliertes Projekt, dass sich die Entwickler eines Plans bedienen, um Termine, Aufgaben und Kontrolle zu gewährleisten. Diesen Plan nennt man das Vorgehensmodell. Es dient dazu, die komplexen Aufgabenstellungen übersichtlicher und besser beherrschbar zu machen. Das Vorgehensmodell splittet den Entwicklungsprozess in zeitlich und inhaltlich überschaubare Teilabschnitte. Das erleichtert die Arbeit, weil die Softwareentwicklung Schritt für Schritt planmäßig abgearbeitet werden kann, während Controlling, Projektmanagement und Qualitätssicherung den Gesamtprozess überwachen. Die einzelnen Arbeitsschritte können dabei einmalig oder mehrmals hintereinander einen Projektabschnitt durchlaufen. Zum Beispiel können Softwaremodule mehrmals hintereinander mit geringen Veränderungen in einer Teststellung installiert und angewendet werden. Softwareentwickler unterscheiden in diesem Zusammenhang beim Vorgehensmodell das sogenannte Wasserfallmodell und das Spiralmodell. In der Mehrzahl der angewendeten Modellformen bezeichnet das Wasserfallmodell das einmalige Durchlaufen des Entwicklungsprozesses durch eine zeitlich und inhaltlich definierte Phase, das Spiralmodell bezeichnet ein mehrmaliges Durchlaufen einer Phase.

Grundsätzlich findet die Softwareentwicklung in zwei wichtigen Bereichen statt. Das sind zum einen die Prozesse der Analyse, Datenerfassung und Buchung, die im wirtschaftlichen und administrativen Bereich stattfinden. Zum anderen die Prozesse der Analyse und des Designs der Software, welche den zuvor erkannten Erfordernissen gerecht werden muss. Die Detailliertheit der Pläne und Aufgabenstellungen bei der Softwareentwicklung ist ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal der unterschiedlichen Vorgehensweisen. Aufgabenstellungen können entweder allgemein oder konkret und detailliert sein. Lediglich die sogenannten V-Modelle enthalten sowohl prinzipielle als auch detaillierte Aufgabenstellungen.

Eine weitere wichtige Unterscheidung gibt es hinsichtlich der Typen der Vorgehensmodelle. Es handelt sich um die Typen

– Softwareentwicklungsprozesse

– Software Lebenszyklus Management

– Softwareentwicklungsphilosophie

Der Softwareentwicklungsprozess steuert das Projekt der Softwareentwicklung von der ersten Konzeption bis zum Praxistest. Der Softwarelebenszyklus umschließt alle Phasen der späteren Weiterentwicklung, einschließlich aller Anpassungen an die Hardware oder an besondere Erfordernisse des Anwenders. Die Softwareentwicklungsphilosophie beschreibt den Denk- und Programmieransatz des Entwicklers, wie zum Beispiel den Umgang mit der Programmiersprache.

Die konzeptionelle Vorgehensweise im Rahmen dieser Schwerpunkte nennt man das Vorgehensmodell bei der Softwareentwicklung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Persönliche Ansprechpartner, die Sie individuell beraten, sind uns wichtig. Unsere Mitarbeiter beraten Sie kompetent in allen Fragen rund um das Thema Individualsoftware.

Kontakt