IT-Projekt in der Produktion eines Pharma-Unternehmens

Ablösung und Vereinheitlichung der bestehenden Technologie im Bereich Hardware und Software durch neue, kundenspezifische Anwendungen im GAMP-relevanten Umfeld.

Die Ausgangslage

Aufgrund umfangreicher Anpassungen entschied sich unser Kunde, ein pharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Süddeutschland, einen kompletten Technologiewechsel für Hardware und Software durchzuführen. Da produktionsrelevante Informationen im Unternehmen betroffen waren, musste die Lösung GAMP*-konform sein.

(*GAMP = Good Automated Manufacturing Process)
Projektblatt_Pharma

Die Projekt-Zielsetzungen

  • Umstellung des vorherigen Netzwerkes (Novell) auf Windows (Hardware & Software)
  • Die Entwicklung einer zukunftssicheren Datenbank mit der Auflage, Datenänderungen aus Validierungsgründen zu protokollieren (GAMP-relevant)
  • Eine Ablösung bestehender DataEase-Applikationen durch zukunftssichere und GAMP-konforme Softwarelösungen, die die speziellen Kundenwünsche abbilden und mit geringem, personellem Aufwand verwaltet werden konnten

Die zu entwickelnden Anwendungen mussten unter anderem folgende Aufgabengebiete abdecken, wobei u.a. die bisher redundante Stammdatenpflege entfallen konnte:

  • Produktionsplanung
  • Chargenverwaltung
  • Lagerverwaltung für Rohstoffe und Packmittel
  • Unterstützung der Qualitätssicherung im mikrobiologischen Bereich
  • Unterstützung der Qualitätssicherung in der Produktion (Wartung / Monitoring von Anlagen und Maschinen)
Projektblatt herunterladen