Wie Sie künstliche Intelligenz in Ihr Unternehmen integrieren

Wie Sie künstliche Intelligenz in Ihr Unternehmen integrieren

Künstliche Intelligenz (KI) neuronale Netzwerke und Deep Learning sind DAS Thema in den Medien. Diese Technologien werden unsere Welt nachhaltig verändern. Firmen mit KI-Einsatz jeglicher Branchen sollen mit den damit verbundenen Geschäftsaktivitäten deutlich zweistellig wachsen. Wir helfen Ihnen bis zum erfolgreichen Einsatz.

Sie haben kaum oder noch gar keine Erfahrung zum Einsatz von KI in Ihrem Unternehmen? Dann können Sie folgende Optionen in Betracht ziehen:

  • Sie kaufen ein auf KI spezialisiertes Unternehmen, die Auswahl an StartUps ist momentan sehr groß. Diese oft sehr jungen Firmen müssen Sie auf Exzellenz, Integrierbarkeit in das eigene Unternehmen und Erfahrung am Markt bewerten.
  • Sie bauen selbst mit Unterstützung von Spezialisten ein internes Team auf. Dies ist in Unternehmen die schon fachabteilungsübergreifend an Innovationen arbeiten oft der beste Weg. Sie binden Mitarbeiter und Fachwissen gleich zu Beginn mit ein, müssen aber häufig mehr Zeit für erste Ergebnisse einplanen
  • Sie arbeiten mit einem der vielen KI-Plattform-Anbieter zusammen. Diese entstehen gerade für viele der etablierten IT-Prozesse und -Anwendungen als Service. Zu beachten sind hierbei die Kompetenz des Zulieferers als auch das Risiko des Know-How-Verlusts an den Anbieter.

Um KI dann erfolgreich und mit Minimierung der damit verbundenen Risiken im Unternehmen einzusetzen ist dann ein sehr individueller Prozess. Dieser orientiert sich am digitalen „Stand“ des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und den gelebten Prozessen.

Man spricht bei der Einführung von KI-Systemen bis hin zu einem erfolgreichen Einsatz am Markt, von 7 Phasen. Die ersten 4 Phasen von Teambuilding und Training über Ideengenerierung, Auswahl der Geschäftsmodelle und erste Testphase sind zwar im Vergleich zeitintensiv, benötigen aber noch wenig Ressourcen. Die Phasen 5 (Entwicklung eines realen Business Cases), 6 (Erweiterung des Teams und der Datenmengen) und 7 (Skalierung des Datenvolumens) erfordern dann deutlich mehr Ressourcen wie Zeit. Geschwindigkeit am Schluss zahlt sich jedoch meist aus.

Möchten Sie erfahren wie Sie von dieser Technologie profitieren können? Welche Aufwände und wie viel Zeit Sie einplanen müssen? Kontaktieren Sie uns. Das Team von Lorenzsoft steht bereit für Sie!

Share this post

Leave a comment

Your email address will not be published.